Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
14. September 2015 1 14 /09 /September /2015 10:31

Die gestrigen Bürgermeister- und Landratswahlen in NRW bedeuten für viele gewählte Kandidaten, sich einer neuen beruflichen Herausforderung stellen zu müssen. Manche kommen aus völlig anderen Berufen und kennen die Kommunalverwaltung höchstens aus der Sicht eines ehrenamtlichen Rats- oder Kreistagsmitglieds. Nun gilt es aber hauptberuflich eine Kommunalverwaltung zu leiten. Die neue Verantwortung ist umfassend und reicht von der Personalverantwortung, über die Organisationskompetenz für die inneren Abläufe der Verwaltung, die Verantwortung für die Rechtmäßigkeit des Verwaltungshandelns bis hin zur Finanzverantwortung. Die Verantwortung ist nicht nur eine politische. Sie umfasst auch strafrechtliche und zivilrechtliche Haftungstatbestände. Manch neuer Amtsinhaber wird sich schwer tun, dieser Herausforderung gerecht zu werden. Viele werden sich irgendwie durchwursteln, einige werden vielleicht so ehrlich zu sich selbst sein, dass sie Hilfe suchen. Nach den Kommunalwahlen vor eineinhalb Jahren war es nach meiner Erfahrung nur eine Minderheit, die so mutig war. Ich habe seinerzeit persönliche Coachings für einige neue Amtsinhaber(-innen) durchgeführt, ohne dass dies an die große Glocke gehängt worden ist. Vertraulichkeit muss in solchen Fällen gewährleistet sein. Auch eine über einen gewissen Zeitraum nach Bedarf abrufbare Supervision kann sehr entlastend wirken. Ich bin gespannt, wie groß die Nachfrage nach solchen Unterstützungsleistungen diesmal sein wird.

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Dr. Hanspeter Knirsch
Kommentiere diesen Post

Kommentare