Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
6. März 2017 1 06 /03 /März /2017 14:00

Ausnahmsweise mal an dieser Stelle ein wörtliches Zitat aus einer anderen Website:

"Aber unser demokratisches Gemeinwesen ist nicht hilflos gegen Erdogans Propaganda – wir müssen unsere Verfassung nur ernst nehmen und den Konflikt dem Diskurs zugänglich machen! Wir müssen keine Veranstaltungen der AKP-Minister vor handverlesenem Publikum in Hinterzimmern dulden! Es geht schließlich um das Wahlverhalten von 1,5 Mio. BürgerInnen, Deutschen, die in der Türkei wahlberechtigt sind. Warum zum Teufel, nehmen wir sie nicht endlich ernst und holen sie heraus aus den Hinterzimmern? Warum bietet Bundestagspräsident Norbert Lammert nicht an: Erdogan darf hier auftreten, aber nicht vor handverlesenen Anhängern, sondern in einer Diskussion auf ARD und ZDF, auf denen er mit Cem Özdemir (Grüne), Sevim Dagdelen (Linke), Aidan Özgus (SPD) und Cemile Giousouf (CDU) zusammen sitzen muss. Unter Diskussionleitung von Can Dündar. Da möchte ich doch mal sehen, ob er noch behaupten kann, dass es in Deutschland Redeverbote gibt!"

http://rheinische-allgemeine.de/2017/03/06/demokratie-und-tuerkei-diktatur-falsch-gemacht-was-man-falsch-machen-kann/#more-5210

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Dr. Hanspeter Knirsch
Kommentiere diesen Post

Kommentare